Chapman Freeborn blog

Chapman Freeborn

Perfekte MICE Veranstaltungen in Bella Italia

Dolce Vita, Gelato und Sonnenschein – diese gutgelaunten Vorzüge Italiens nutzen auch die MICE-Planer, wenn es um die Organisation unvergesslicher Firmenveranstaltungen geht. Die MICE-Destination Italien hat sich in den letzten Jahren dank umfangreicher Investitionen beträchtlich weiterentwickelt und bietet eine gut ausgebaute Infrastruktur sowie abwechslungsreiche Aktivitäten für Firmenveranstaltungen. Jede der 20 Regionen entlang des Stiefels hat ihren eigenen speziellen Charme. So verändern sich sowohl Landschaften, Temperaturen als auch Sitten und Bräuche. Nachfolgend stellen wir ihnen unsere drei beliebtesten MICE Destinationen näher vor.

Lombardei – Lombardia

Mit über neun Millionen Einwohnern ist die Lombardei die am dichtesten besiedelte Region und das wirtschaftliche Zentrum Italiens.

Ein Netzwerk von Bahnstrecken, Straßen und Autobahnen sowie vier internationalen Flughäfen sorgen für eine optimale Anbindung für Veranstaltungen.

Die Lombardei heißt seine internationalen Gäste in den etwa 3000 Hotels, darunter 30 Fünfsterne-Häuser und sogar ein Siebenstern-Hotel, herzlich willkommen.

Die Hauptstadt Mailand ist die zweitgrößte Stadt Italiens und zählt zu den wichtigsten Finanzplätzen Europas. Zudem ist die Metropole ein bekanntes Mekka für die Modewelt. Die im Jahr 2005 eröffnete Messe Mailand ist mit über 345.000 Quadratmetern überdachter Ausstellungsfläche sowie 60.000 Quadratmetern Open-Air-Fläche eines der größten und wichtigsten Expositionsgelände weltweit. Das Kongresszentrum MIC Plus hält etwa 18.000 Plätze für seine Besucher bereit.

Auch die etwas ruhigeren Provinzen der Lombardei wie Bergamo, Brescia, Como, Cremona, Lecco, Lodi, Mantova, Monza, Pavia, Sondrio und Varese verfügen über eine sehr gute Infrastruktur für Firmenevents in diversen Hotels, Kongresszentren und Veranstaltungsräumlichkeiten bereit. Die historischen Gebäude und Residenzen sowie die prachtvollen Patrizierhäuser und Schlösser bieten einen stilvollen Rahmen für Unternehmensveranstaltungen.

 

Venetien – Veneto

Beim Stichwort Venetien, denkt man sofort an Venedig mit seinen charakteristischen Sehenswürdigkeiten, wie den Markusplatz, die Gondoliere auf dem Canal Grande, die Rialto-Brücke oder den Karneval. Venedig ist sicherlich eine Hochburg für MICE-Veranstaltungen und bietet abwechslungsreiche Locations jedoch hat Venetien noch viele weitere Highlights zu bieten.

Ob Adriastrände, Wintersportzentren und Bergwelten der Dolomiten, das Ostufer des Gardasees oder das Po-Delta – die Region Venetien bietet facettenreiche Kulissen. Venetien besteht aus Regionen: Venedig, Verona, Vicenza, Treviso, Rovigo, Padua und Belluno.

Im Sommer sind ein Opernbesuch in der Arena von Verona sowie ein Besuch des Hauses von „Julia“ (Casa di Giulietta) mit dem wohl berühmtesten Balkon der Literaturgeschichte ein absolute Höhepunkte. Die Altstadt Veronas, die seit 2000 zum Weltkulturerbe gehört, lädt mit seinen vielfältigen historischen Sehenswürdigkeiten und den verwinkelten Gassen zu romantischen Spaziergängen ein.

Die Region Venetien ist über die drei Flughäfen Venedig, Verona und Treviso erreichbar.

 

Apulien – Puglia

Apulien – der Absatz des italienischen Stiefels – umfasst rund 800 schier endlose und abwechslungsreiche Küstenkilometer. Feinsandige Strände wechseln sich mit kleinen Buchten ab, die von beeindruckenden Felsformationen umschlossen sind.

Die im Südosten Italiens liegende Region bietet facettenreiche Landschaften und ein außergewöhnliches Farbenspiel. An den Küsten bildet der weiße Kalkstein zusammen mit den Farbtönen des Meeres ein kontrastreiches Bild. Im Landesinneren dominieren satte Grüntöne der Bäume und Olivenhaine sowie die “Rote Erde” (terra rossa). Bei rund 300 Sonnentagen im Jahr ist es unmöglich, das intensive Farbenspiel von Apulien zu verpassen.

Geprägt von Geschichte und Landwirtschaft hat sich in dieser Region eine architektonische Besonderheit entwickelt, die kaum an einem anderen Ort zu finden ist. In der Stadt Alberobello lassen sich die “Trulli” –  kleine, meist weiße Häuschen mit ihren charakteristischen kegelförmigen “Zipfelmützen-Dächern” bestaunen.

Insbesondere die Region zwischen der Hauptstadt Bari und Brindisi sowie die Halbinsel Salento sind beliebte MICE-Locations und bieten ihren Besuchern einmalige Veranstaltungs- und Übernachtungsmöglichkeiten. Die Region beheimatet die Flughäfen in Bari und Brindisi.