Services Quote
Kontakt Angebot

Blog

Überlegungen zum Chartern eines Privatjets

Blog

21st Juni 2024

In den letzten Jahren hat die Popularität von Privatjets einen neuen Höhepunkt erreicht und gilt als Symbol für Luxus, Komfort und Effizienz.

Einst ein Privileg, das nur Prominenten und Spitzenmanagern vorbehalten war, erfreuen sich Flüge in Privatjets  heute bei immer mehr Menschen großer Beliebtheit.

Die Annehmlichkeiten, lange Sicherheitskontrollen zu umgehen, überfüllte Flughäfen zu meiden und die Reiseroute an den persönlichen Zeitplan anzupassen, hat das Chartern von Privatjets zu einer attraktiven Option für eine größere Menschengruppe gemacht. Doch trotz seines glamourösen Rufs gibt es einige wichtige Punkte, die Sie beachten sollten, bevor Sie mit dem Flugzeug Ihrer Wahl in die Lüfte abheben.

Dieser Leitfaden räumt mit weit verbreiteten Mythen auf und erläutert wichtige Entscheidungskriterien, um den Buchungsprozess für Privatflüge zu entmystifizieren und Ihnen das nötige Wissen zu vermitteln, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können.

Die Grundlagen des Privatjet-Charters

Einer der Hauptunterschiede zwischen privaten und kommerziellen Flügen ist der Grad der Individualisierung und Kontrolle. Beim Chartern eines Privatjets haben die Passagiere die Möglichkeit, Abflugzeiten, Zielorte, Annehmlichkeiten an Bord und sogar Verpflegungsoptionen flexibel zu wählen. Bei kommerziellen Flügen hingegen gibt es feste Flugpläne und Routen, die nur eine begrenzte Flexibilität bieten, wenn es um individuelle Bedürfnisse geht.

Wenn Sie sich für ein Flugzeug für Ihren Charter entscheiden, sollten Sie daran denken, dass es Privatjets in verschiedenen Größen und Konfigurationen gibt, um den unterschiedlichen Reiseanforderungen gerecht zu werden. Ein Verständnis der Kategorien von Privatjets kann Ihnen helfen, die für Ihre speziellen Pläne am besten geeignete Option auszuwählen:

Light Jets

Beispiele: Cessna Citation CJ-Serie, Embraer Phenom 300 und Learjet 75.

Diese Jets sind ideal für Kurz- und Mittelstreckenflüge, bieten Platz für bis zu 7 Passagiere und sind eine kostengünstige Option für kleine Gruppen oder Einzelpersonen, die relativ kurze Strecken zurücklegen.

Midsize Jets

Beispiele: Hawker 900XP, Bombardier Learjet 60XR und Cessna Citation Latitude.

Mit ihren größeren Kabinen und erweiterten Reichweiten können Midsize Jets etwa 10 Passagiere bequem unterbringen. Sie eignen sich gut für längere Reisen, sind aber dennoch vielseitig einsetzbar, um kleinere Flughäfen anzufliegen.

Heavy Jets

Beispiele: Gulfstream GIV/G450, Bombardier Challenger 604/605 und Dassault Falcon 2000 Serie.

Heavy Jets wurden für Langstrecken-Transkontinentalflüge und größere Gruppen entwickelt und bieten geräumige Kabinen, in denen bis zu 16 Passagiere oder mehr Platz finden. Diese Jets zeichnen sich auch durch einige zusätzliche luxuriöse Annehmlichkeiten und viel mehr Gepäckraum aus.

Ultra-long-range Jets

Beispiele: Gulfstream G650/G650ER, Bombardier Global 6000/7500 und Dassault Falcon 8X/7X.

Diese Flugzeuge sind die erste Wahl für globale Reisen ohne Kompromisse. Sie bieten geräumige Kabinen, luxuriöse Annehmlichkeiten und die Möglichkeit, lange Strecken ohne Tankstopps zu fliegen.

Dassault Falcon 2000S Interior

Gründe für einen Privatflug

Das Chartern eines Privatjets bietet außergewöhnliche Vorteile für diejenigen, die die Menschenmassen auf den Flughäfen vermeiden, ihren eigenen Zeitplan einhalten und exklusive Annehmlichkeiten genießen möchten, unabhängig von ihren Reisezielen und -orten. Hier sind einige Szenarien, in denen die Vorteile von Privatflügen deutlich werden:

Geschäftsreisen

Private Charterflüge sind für leitende Angestellte und Geschäftsleute von großer Bedeutung, da sie eine unübertroffene Produktivität und Effizienz bieten. Durch die Minimierung der Reisezeit und die Schaffung eines angenehmen Arbeitsumfelds an Bord können Geschäftsreisepläne reibungsloser durchgeführt werden.

Dringende Reisen

In Notfällen oder zeitkritischen Situationen bieten Charterflüge schnelle und flexible Reiselösungen. Ob es sich um medizinische Notfälle, Last-Minute-Meetings, Veranstaltungen oder unerwartete Familienangelegenheiten handelt, Privatjets können schnell als Rettungsanker für Ihre Ad-hoc-Situationen mit minimalen Unterbrechungen mobilisiert werden.

Luxus-Urlaub

Mit einem privaten Flugzeugcharter wird die Reise zu einem einmaligen Erlebnis, da von Anfang bis Ende ein luxuriöser und personalisierter Service geboten wird. Ganz gleich, ob Sie zu exotischen Zielen fliegen oder einen Kurzurlaub mit Freunden und Familie planen, Privatjets bieten den zusätzlichen Komfort und die Bequemlichkeit, die den Unterschied ausmachen.

Bei der Auswahl des perfekten Jets für Ihre Pläne spielen verschiedene Faktoren wie die Reisedistanz, die Anzahl der Passagiere, die gewünschten Annehmlichkeiten und Budgetüberlegungen eine Rolle. Fachkundige Charterbroker helfen Ihnen bei der Auswahl des am besten geeigneten Flugzeugs. Lesen Sie weiter, um Tipps zu erhalten, wie Sie gut vorbereitet an sie herantreten können.

 

Kostenüberlegungen

Obwohl Charterflüge ein Synonym für Luxus und Bequemlichkeit sind, ist es für eine fundierte Entscheidungsfindung unerlässlich, die damit verbundenen Kosten zu kennen. Im Folgenden werden die typischen Kosten aufgeschlüsselt und einige Tipps für die Budgetplanung gegeben, wobei alle versteckten oder zusätzlichen Kosten berücksichtigt werden.

Flugzeit – die wichtigste Kostenkomponente bei privaten Charterflügen, die in der Regel stundenweise berechnet wird. Zu den Faktoren, die die Flugkosten beeinflussen, gehören der Flugzeugtyp, die zurückgelegte Entfernung, die Treibstoffpreise und die Betriebsgebühren.

Flugzeugtyp – für die verschiedenen Jet-Kategorien (siehe oben) gelten unterschiedliche Stundensätze, die sich nach Größe, Ausstattung und Reichweite richten.

Zusätzliche Gebühren – Landegebühren, Übernachtungskosten bei mehrtägigen Reisen, Catering, Bodentransporte und Kosten für die Besatzung (falls zutreffend) sind einige der häufigsten zusätzlichen Faktoren, die zu den Gesamtcharterkosten beitragen.

 

Drei wichtige Tipps für eine effektive Budgetplanung:

– Definieren Sie Ihren Bedarf

Bestimmen Sie im Vorfeld die Anzahl der Passagiere, die gewünschten Annehmlichkeiten, die Reisedistanz und die Flexibilitätsanforderungen, um die geeigneten Flugzeugoptionen einzugrenzen und die Kosten effektiv zu verwalten.

– Prüfen Sie Angebote.

Prüfen Sie Ihre Angebote und vergleichen Sie nicht nur die Stundensätze, sondern auch Inklusivleistungen und mögliche versteckte Gebühren.

– Verhandeln Sie klug.

Nutzen Sie Ihre Beziehungen zu Charterbrokern, um günstige Bedingungen auszuhandeln, insbesondere bei häufigen oder langfristigen Chartervereinbarungen.

Cessna Citation CJ4

Die Wahl des passenden Charterbrokers

Bei der Auswahl eines Charterunternehmens sollten Sie immer denjenigen den Vorzug geben, die über eine solide Sicherheitsbilanz und Branchenzertifizierungen von Luftfahrtbehörden wie der FAA und EASA sowie über vertrauenswürdige ARGUS- und Wyvern-Bewertungen verfügen. Dies gewährleistet die Einhaltung strenger Sicherheitsstandards und sorgt dafür, dass Sie sich während Ihrer Reise sicher fühlen können. Entscheiden Sie sich außerdem für Anbieter mit gut gewarteten Flugzeugen, die Ihren Anforderungen in Bezug auf Avionik, Sicherheitsmerkmale und Ausstattung entsprechen.

Die Überprüfung der Qualifikationen und Erfahrungen der Piloten ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung, um einen reibungslosen und sicheren Flug zu gewährleisten. Bedenken Sie, dass einige Charteranbieter aufgrund zeitaufwändiger Verfahren möglicherweise zögern, einen solchen Nachweis zu erbringen, aber Sie haben dennoch das Recht, dies einzufordern. Und schließlich sollten Sie den Ruf eines Unternehmens für seinen ausgezeichneten Kundenservice und seine Reaktionsschnelligkeit in Betracht ziehen und alle relevanten Bewertungen und Referenzen überprüfen, da dies Ihre gesamte Chartererfahrung von der Buchung bis zur Betreuung nach dem Flug erheblich verbessern kann.

 

5 Schritte zur Buchung eines Privatflugs

Die Buchung eines Privatflugs kann zeitsparend und einfach erfolgen, wenn Sie diese Schritte befolgen:

  1. Anfrage platzieren: Setzen Sie sich mit seriösen Charterunternehmen oder Brokern in Verbindung und teilen Sie ihnen Ihre Reisedaten mit, einschließlich Abflug- und Zielflughafen, Reisedaten, Anzahl der Passagiere und besondere Wünsche oder Anforderungen. Sobald Sie Kontakt aufgenommen haben, besprechen Sie die verfügbaren Flugzeugoptionen, die Ihren Anforderungen entsprechen.
  2. Angeboten einholen: Fordern Sie detaillierte Angebote an, in denen alle anfallenden Kosten aufgeführt sind, einschließlich Stundensätze, Treibstoffzuschläge, Landegebühren, Übernachtungskosten (falls zutreffend), Verpflegungsoptionen und alle zusätzlichen Dienstleistungen oder Gebühren.
  3. Buchungsbestätigung: Lesen Sie den Chartervertrag, die Bedingungen und Konditionen des Charterunternehmens sorgfältig durch. Achten Sie auf Stornierungsbedingungen, Zahlungsbedingungen, Haftungsklauseln und eventuelle Einschränkungen oder Zuschläge. Unterschreiben Sie bei Einverständnis den Chartervertrag, in dem alle vereinbarten Bedingungen, Zeitpläne, Dienstleistungen und Kosten aufgeführt sind. Vergewissern Sie sich, dass die Zahlungsmodalitäten, die Kautionsanforderungen, der Versicherungsschutz und die Abrechnungsmodalitäten schlüssig sind.
  4. Flugvorbereitung: Es können auch kurzfristig mit dem Charterunternehmen Anpassungen vorgenommen werden. Vor dem Abflug müssen Sie sich mit den  Sicherheitseinweisung vertraut machen.
  5. Finale Bestätigung: Sie erhalten eine Buchungsbestätigung mit den Flugdaten, Informationen zur Besatzung und Kontaktnummern für eventuelle Mitteilungen oder Änderungen in letzter Minute. Kommen Sie schließlich zur angegebenen Zeit am privaten Terminal an, erledigen Sie die Abfertigung (die in der Regel schnell geht) und… gehen Sie an Bord!

 

Bereit zum Abheben?

In diesem Leitfaden haben wir uns mit den Vorteilen von Privatjet-Charterflügen befasst – von ihrer wachsenden Beliebtheit bis hin zu den wichtigsten Überlegungen bei der Planung Ihrer Reise. Sie können nun eine fundierte Entscheidungen treffen, die Ihren Reisebedürfnissen und -vorlieben gerecht werden.

Wenn Sie sich also auf Ihr nächstes Abenteuer vorbereiten, denken Sie daran, Ihr Flugerlebnis mit maßgeschneiderten Annehmlichkeiten zu maximieren. Chapman Freeborn bietet Ihnen rund um die Uhr professionelle Unterstützung beim Chartern von Flugzeugen – kontaktieren Sie uns unter [email protected].

FAQ´s – häufig gestellte Fragen

Wie läuft der Check-in-Prozess für einen Privatjet-Flug ab?

Wenn Sie einen Privatjet chartern, haben Sie die Kontrolle über Ihre Reise:

– Legen Sie Ihren eigenen Flugplan fest.

– Wählen Sie Ihren bevorzugten Flughafen.

–  Reisen Sie erst 15 Minuten vor Ihrem Flug an.

– Sobald Ihr Gepäck eingecheckt ist, können Sie an Bord des Flugzeugs gehen und sind bereit für den Start.

 

Kann ich mit meinem Haustier auf einem Privatjet-Charterflug fliegen?

Ja, Sie können Ihr Haustier auf Ihren Privatjet-Charterflug mitnehmen. Chapman Freeborn hat Zugang zu vielen verschiedenen Flugzeugtypen, in denen sich Ihr Haustier einkuscheln oder frei in der Kabine bewegen kann. Wir arbeiten eng mit verschiedenen Agenturen zusammen, um sicherzustellen, dass das Verfahren so einfach und transparent wie möglich ist und den Vorschriften des jeweiligen Landes entspricht.

Woher weiß ich, welchen Flugzeugtyp ich buchen muss?

Es gibt hauptsächlich sechs Kategorien von Privatjets: Very Light, Light, Mid-Size, Super Mid-Size, Heavy und Ultra Long Range. Die Passagierkapazität, die Kabinenausstattung, die Flugreichweite und die Höchstgeschwindigkeit variieren in jeder Kategorie. Sprechen Sie mit unserem Team, um zu definieren, welche Kategorie für Ihren Charterflug am besten geeignet ist.

Aktie

Unser Blog

READ MORE

Blog

Flughafen- und Bodenabfertigungsdienste für Air Cargo Charter

READ MORE

Blog

Überlegungen zum Chartern eines Privatjets

READ MORE

Blog

Privatjet-Reiseziele und Reisetrends

READ MORE

Blog

Welches Flugzeug ist das richtige für Sie?

READ MORE

Blog

Chapman Freeborn Deutschland ist Teil der VDVO

READ MORE

Blog

Gruppenflugcharter für exklusive und effiziente VIP-Reisen

READ MORE

Blog

Personalisierte und maßgeschneiderte Erlebnisse im Privatjet: Luxusreisen neu definiert

READ MORE

Blog

Entdecken Sie die  Wildnis: Gruppenflugcharter für Wildlife-Fotografie-Expeditionen

READ MORE

Blog

Luxus erleben: Ein Rundgang durch Terminal-Dienstleistungen und -Einrichtungen für Privatjet-Charterflüge